31.08.01 20:53 Uhr
 126
 

Sterbehilfe für 25 Franken

25 Franken beträgt der Mitgliederbeitrag des schweizerischen Vereins Dignitas - Menschenwürdig leben - Menschenwürdig sterben.

Anders als der Verein 'Exit' akzeptiert Dignitas auch Ausländer als Mitglieder.
Die Vereinsmitglieder, einzig und allein, haben Anrecht auf Unterstützung beim ihrem Selbstmord. Der Tod wird durch
Natrium-Pentobarbital herbeigeführt.

Das Oberhaupt des Clubs ist ein 69 jähriger Anwalt names Ludwig A. Minell.
Für die Sterbebegleitung sind allerdings ehrenamtlich tätige Menschen verantwortlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: geier
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sterbehilfe, Franke
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?