31.08.01 20:01 Uhr
 16
 

Flüchtlinge sollen auf die Weihnachtsinseln dürfen

Nach einen Plan des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen sollen die Flüchtlinge des norwegischen Frachters 'Tampa' auf den australischen Weihnachtsinseln landen dürfen.

Im Anschluss daran will das Hilfswerk feststellen, welche von den Passagieren wirklich als Flüchtlinge gelten.

Nach der Prüfung dürfen die anerkannten Flüchtlinge nach Norwegen oder Neuseeland, die sich zur Aufnahme bereit erklärt haben, auswandern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flüchtling
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?