31.08.01 16:33 Uhr
 39
 

Leiche lag monatelang unentdeckt in der Wohnung

In Hamburg wurde ein grausiger Fund gemacht: Erst nach Monaten wurde eine schon skelettierte Leiche in einer Mietshauswohnung entdeckt. Der Tote ist wahrscheinlich der 60-jährige Vermieter.

Als die Feuerwehr die Wohnung betrat, schlug ihr schon schrecklicher Verwesungsgeruch entgegen, den die Nachbarn aber ignoriert haben. Die genaue Todesursache muss noch durch eine Obduktion geklärt werden.

Dies ist kein Einzelfall in letzter Zeit in Norddeutschland: Erst kürzlich wurde ein völlig verwahrloster Rentner entdeckt, der kurze Zeit später starb.
Ähnliche Fälle gab es auch in Kiel, Flensburg und Itzehoe.


WebReporter: Sempronia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Wohnung
Quelle: www.shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?