31.08.01 15:11 Uhr
 504
 

Japan-Krise und die schlimmen Folgen

Viele Firmen sind stark von der japanischen Wirtschaftskrise betroffen. Der große Konzern Hitachi, will rund 15 000 Stellen international kündigen. Erst gestern wurde die Schließung der 'DRAM-Fabrik' beschlossen.

Hitachi rechnet mit etwa 140 Milliarden Yen Verlust im Jahr 2001/2002. Vor der wirtschaftlichen Krise, rechnete man mit einem Gewinn von ca. 90 Milliarden Yen.

Toshiba und andere Firmen werden wahrscheinlich auch noch viele weitere Arbeitsplätze 'entfernen'...


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChangeR
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Krise, Folge
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?