31.08.01 14:04 Uhr
 624
 

Schon sehr früh kommen die ersten Schmerzen

Wissenschaftler aus Großbritannien haben herausgefunden, dass der Mensch im Mutterleib schon ab der 20.Woche Schmerz verspühren kann. Vorher hatte man angenommen, dass dies erst ab der 26.Woche möglich sei.

Somit sollte eine Abtreibung, die in manchen Staaten bis zur 24.Woche möglich ist, doch sehr genau überlegt werden. Auch für die Geburtshilfe, für sehr früh Geborene sollte das ein Anlass für gewissenhaftes Handeln sein.

Frühgeborene werden oft sehr schmerzhaft behandelt, wie z.B. durch Einführen von Schläuchen, was der These nach den Kindern schon sehr weh tun kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Frieden
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schmerz
Quelle: www.gesundheitspilot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe
Pakistan: Mädchen geboren, das Herz außerhalb des Körpers trägt
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?