31.08.01 14:04 Uhr
 624
 

Schon sehr früh kommen die ersten Schmerzen

Wissenschaftler aus Großbritannien haben herausgefunden, dass der Mensch im Mutterleib schon ab der 20.Woche Schmerz verspühren kann. Vorher hatte man angenommen, dass dies erst ab der 26.Woche möglich sei.

Somit sollte eine Abtreibung, die in manchen Staaten bis zur 24.Woche möglich ist, doch sehr genau überlegt werden. Auch für die Geburtshilfe, für sehr früh Geborene sollte das ein Anlass für gewissenhaftes Handeln sein.

Frühgeborene werden oft sehr schmerzhaft behandelt, wie z.B. durch Einführen von Schläuchen, was der These nach den Kindern schon sehr weh tun kann.


WebReporter: Frieden
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schmerz
Quelle: www.gesundheitspilot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Wegen Orkan "Friederike" kommt Baby mit Telefonanleitung in Auto zur Welt
Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?