31.08.01 13:37 Uhr
 14
 

Weezer: Zeitarbeit mit Gefahrenzulage

Es scheint ein ziemlich gefährlicher Job zu sein, als Zeitarbeiter bei Weezer den Bass zu spielen. Beim ersten Auftritt der Band in neuer Besetzung wurde Ersatzmann Scott Shriner auf die Bühne von einem Fan angegriffen.

Ein durchgeknallter Fan überwandt die Sicherheitsabsperrungen, kletterte auf die Bühne und sprang mitten im Song 'Hash Pipe' auf Shriner. Die Securityleute mussten den Mann gewaltsam von dem Bassisten trennen, dabei verlor Shriner seine Brille, spielte das Set danach aber weiter.


WebReporter: docrock.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gefahr
Quelle: www.docrock.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans
Erster Fanbrief an Natalie Portman im Alter von 13 war "Vergewaltigungsfantasie"
Lebensgefährlicher Internettrend: Tide Pods Challenge



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf
Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?