31.08.01 12:18 Uhr
 7
 

Gericht akzeptiert Sulzers Vergleichs-Vorschlag

Eine U.S. Bundesdistrikt-Richterin stimmte einem Vergleichs-Vorschlag der Sulzer Orthopedics Inc., der amerikanischen Tochter der schweizer Sulzer Medica, vorläufig zu. Der Vorschlag wird nun veröffentlicht, so dass Patienten über ihre Teilnahme am Vergleich entscheiden können. Der Bundesgerichtshof verhandelt abschließend über den Vergleichsvorschlag.

Sulzer Medica, ein Medizintechnik-Unternehmen, wurde mit 1.031 Klagen konfrontiert, nachdem bei 2.353 Patienten verseuchte Hüftgelenkimplantate und bei 280 Patienten defekte Schienbeinplatten operativ entfernt werden musste.

Sulzer Orthopedics bietet über mehrere Jahre Entschädigungs-Zahlungen, die sich auf 780,0 Mio. Dollar summieren. Hierbei bestehen zwei Dritteln aus Barzahlungen und ein Drittel aus Aktien von Sulzer Medica.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gericht, Vergleich, Vorschlag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?