31.08.01 12:06 Uhr
 13
 

General Motors: Letztes Angebot für Daewoo

Die General Motors Corp., der weltgrößte Automobilhersteller vor Ford Motor und DaimlerChrysler, hat dem insolventen südkoreanischen Mischkonzern Daewoo Motor ein letztes Übernahmeangebot unterbreitet.

Das Übernahmeangebot von GM schließt jedoch das Pupyong-Werk aus, welches das größte von Daewoo ist und fast die Hälfte der lokalen Belegschaft beschäftigt. Zudem ist die Pupyong-Anlage veraltet, da sie bereits vor 30 Jahren errichtet wurde.

Ob eine Übernahme des drittgrößten Automobilherstellers in Südkorea erfolgreich verläuft, hängt nun vor allem an der Pupyong-Frage. Diese ist auch von politischer Bedeutung, was u.a. das Statement des Finanzministers von Südkorea zeigt, der die Schuld eines möglichen Mißerfolgs persönlich auf sich nehmen würde.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Motor, Angebot, General, General Motors
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?