31.08.01 12:19 Uhr
 1.970
 

Wegen Beleidigungen im Chatroom wird AOL verklagt

Der größte Onlineanbieter der Welt - AOL wird vorgeworfen Beleidigungen von Moslems in ihren Chatrooms geduldet zu haben.

Die Klage wird als Sammelklage von einigen Moslems eingereicht. Im Zuge der steigenden Bedeutung von Chatrooms dürften solche Beleidigungen nicht geduldet werden.

Der AOL-Sprecher Andrew Weinstein konnte die Klage nicht nachvollziehen und zeigt kein Verständnis für die Klage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Snakey2
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Beleidigung
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Grüße von Onkel Adolf": Amazon-Mitarbeiter steckt Zettel in Paket an Jüdin
Gaggenau: 65-Jährige wäscht ihre Schmutzwäsche in Schwimmbad
Königin Silvia von Schweden - unheimliche Spukgeister auf ihrem Schloss?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missbrauch Minderjähriger:Weltweite Fahndung nach Olympiastar Peter Seisenbacher
Fans emoört: "3 Doors Down" spielen bei Donald Trumps Amtseinführung
Kirgisien: Flugzeugabsturz - mindestens 35 Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?