31.08.01 11:15 Uhr
 55
 

Brainpool steigert Umsatz um fast 50 Prozent

Das am Neuen Markt notierte Medienunternehmen Brainpool hat den Umsatz im vergangenen Jahr um fast 50 Prozent auf 57,7 Mio. DM ausgeweitet. Der Großteil dieses Betrages kommt aus dem Bereich Sendelizenzen.

Für das erste Halbjahr errechnet sich damit ein Betriebsergebnis (EBIT nach IAS) in Höhe von minus 15,8 Mio. DM, nach plus 4,2 Mio. DM im Jahr zuvor. Bereinigt um die Effekte aus dem Print-Projekt hat sich der Ertrag verdoppelt.

Das Periodenergebnis nach Steuern und Anteilen Dritter betrug minus 5,9 Mio. DM oder minus 0,28 Euro je Aktie. BRAINPOOL TV bekräftigt auf der Basis dieser Zahlen, die im Mai 2001 neu getroffene Prognose, im Gesamtjahr 2001 den Umsatz um 30 Prozent zu steigern und trotz aller einmaligen Belastungen zum Ende des Jahres ein ausgeglichenes Ergebnis zu erzielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?