31.08.01 10:48 Uhr
 53
 

US-Zoll verhindert Schmuggel von Verschlüsselungs- Technologie

Zwei Männer wurden von der US-Zollbehörde, beim Versuch Verschlüsselungstechnologie nach China zu verkaufen, verhaftet. 15 Monate lang beobachtete die US-Behörde die zwei Männer, bevor sie zuschlugen.

Die militärische Verschlüsselungstechnologie trägt den Namen KIV-7HS und wird in Amerika bei Behörden eingesetzt.

Die beiden Verbrecher müssen mit einer Haftstrafe bis zu 10 Jahren oder einer Geldstrafe von einer Million Dollar rechnen.


WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Technologie, Techno, Zoll, Schmuggel, Verschlüsselung
Quelle: www.pc-tip.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?