31.08.01 10:48 Uhr
 53
 

US-Zoll verhindert Schmuggel von Verschlüsselungs- Technologie

Zwei Männer wurden von der US-Zollbehörde, beim Versuch Verschlüsselungstechnologie nach China zu verkaufen, verhaftet. 15 Monate lang beobachtete die US-Behörde die zwei Männer, bevor sie zuschlugen.

Die militärische Verschlüsselungstechnologie trägt den Namen KIV-7HS und wird in Amerika bei Behörden eingesetzt.

Die beiden Verbrecher müssen mit einer Haftstrafe bis zu 10 Jahren oder einer Geldstrafe von einer Million Dollar rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Technologie, Techno, Zoll, Schmuggel, Verschlüsselung
Quelle: www.pc-tip.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?