31.08.01 10:30 Uhr
 97
 

30 Stiche ins Gesicht - Mann wurde von Wespen angegriffen

In Mastrils wurde ein Mann auf dem Weg zur Arbeit von einem Wespenschwarm angegriffen. Der Zivilschützer wurde 30 Mal von den Wespen gestochen. Die meisten Stiche waren im Gesicht.

Eine Rettungseinheit, die kurze Zeit später eintraf, versorgte den Verletzten und brachte ihn sofort ins Krankenhaus.

Der Mann wird bis zu seiner Genesung im Krankenhaus bleiben müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Gesicht, Stich
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sparkasse Herne: Waschpulver und Babynahrung statt Geld im Koffer
Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?