31.08.01 10:30 Uhr
 97
 

30 Stiche ins Gesicht - Mann wurde von Wespen angegriffen

In Mastrils wurde ein Mann auf dem Weg zur Arbeit von einem Wespenschwarm angegriffen. Der Zivilschützer wurde 30 Mal von den Wespen gestochen. Die meisten Stiche waren im Gesicht.

Eine Rettungseinheit, die kurze Zeit später eintraf, versorgte den Verletzten und brachte ihn sofort ins Krankenhaus.

Der Mann wird bis zu seiner Genesung im Krankenhaus bleiben müssen.


WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Gesicht, Stich
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten
Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?