31.08.01 10:19 Uhr
 7
 

Systematics übertrifft Umsatz-Planungen

Die am Neuen Markt notierte Systematics hat im vergangenen Halbjahr mit 364 Mio. Euro mehr Umsatz erzielt als erwartet. Das Wachstum betrug 111,2 Mio. Euro oder ca. 45 Prozent.

Nicht erreicht werden konnte hingegen das Ergebnisziel. Es fiel mit 5,4 Mio. Euro unter den Erwartungen aus. Dies sei vor allem auf einmalige bzw. außerplanmäßige Einflüsse zurückzuführen. Durch die Verrechnung einmaliger Sonderaufwendungen im Rahmen des Zusammengehens mit EDS wird das EBITDA einmalig belastet. Darüber hinaus hat die Unternehmensleitung einige Beteiligungsansätze vorsorglich bilanziell nach unten korrigiert.

Für das zweite Halbjahr rechnet das Management mit einer planmäßigen Entwicklung.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, System
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?