31.08.01 10:04 Uhr
 910
 

Gerichtsprozeß für eBook-Hacker eröffnet - 25jährige Haft droht

Fünfundzwanzig Jahre Haft und eine Geldstrafe von bis zu 250.000 US-Dollar drohen jetzt dem eBook-Hacker Dmitry Sklyarov und dem Arbeitgeber ElcomSoft.

Diese sollen das Hack-Tool Advanced eBook Processor auf dem Markt verkauft haben, welches gegen den Digital Millennium Copyright Act (DMCA) verstößt. Darauf hin wurden sie am 16. Juli auf der Hacker-Konferenz Defcon 9 festgenommen.

Bei dem ersten Gerichtstermin plädierten die Angeklagten auf nicht schuldig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sachse
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gericht, Haft, Hacker
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?