31.08.01 10:00 Uhr
 225
 

F1: Ralf glaubt, er wird nicht bevorteilt bei Williams

Immer wieder gibt es Gerüchte, dass Williams Ralf Schumacher gegenüber Juan Pablo Montoya bevorteilt.
Dieses Gerücht wurde jetzt wieder angefacht dadurch, daß Ralf mit einer neuen Ausbaustufe des Wagen antritt und Montoya nicht.



Ralf Schumacher gibt zwar zu, dass dieses so ist, aber sonst wäre das nicht der Fall.
Da im Team Williams es keinen Unterschied zwischen ersten und zweiten Fahrer geben würde.


Das Team hat noch nie einen Kommentar zu solchen Vorwürfen abgegeben, obwohl Montoya selbst schon öfters behauptet hat, man würde ihn nicht fair behandeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Williams
Quelle: www.f1plus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?