31.08.01 09:36 Uhr
 846
 

Vorsicht: eMail von "Microsoft" ist gefährlicher Wurm

Seit kurzem ist ein neuer eMail-Wurm im Umlauf, der sich als Patch von Microsoft ausgibt. In der eMail, deren Absender 'Microsoft Support' zu sein scheint, wird der Empfänger aufgefordert, den beigefügten Patch zum Schutz vor Hackern zu installieren.

Die gefährlichen eMails kommen mit dem Betreff 'Invalid SSL Certificate'.
Führt der Empfänger die Datei 'sslpatch.exe' aus, macht der Virus das Ausführen von exe-Dateien unmöglich. Zudem verschickt er sich an alle Adressen im Adressbuch.

Der als gefährlich eingestufte Wurm trägt offiziell den Namen 'Win32.Invalid.A@mm'.
Unterstützend für den Wurm kommt hinzu, dass viele Surfer momentan zu IE 6 upgraden und somit den 'Patch' blindäugig ausführen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hawk333
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Gefahr, Vorsicht, Wurm
Quelle: www.theregister.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?