31.08.01 09:36 Uhr
 846
 

Vorsicht: eMail von "Microsoft" ist gefährlicher Wurm

Seit kurzem ist ein neuer eMail-Wurm im Umlauf, der sich als Patch von Microsoft ausgibt. In der eMail, deren Absender 'Microsoft Support' zu sein scheint, wird der Empfänger aufgefordert, den beigefügten Patch zum Schutz vor Hackern zu installieren.

Die gefährlichen eMails kommen mit dem Betreff 'Invalid SSL Certificate'.
Führt der Empfänger die Datei 'sslpatch.exe' aus, macht der Virus das Ausführen von exe-Dateien unmöglich. Zudem verschickt er sich an alle Adressen im Adressbuch.

Der als gefährlich eingestufte Wurm trägt offiziell den Namen 'Win32.Invalid.A@mm'.
Unterstützend für den Wurm kommt hinzu, dass viele Surfer momentan zu IE 6 upgraden und somit den 'Patch' blindäugig ausführen werden.


WebReporter: Hawk333
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Gefahr, Vorsicht, Wurm
Quelle: www.theregister.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?