31.08.01 09:27 Uhr
 4
 

TIPTEL fällt in Verlustzone

Die TIPTEL AG verbuchte im ersten Halbjahr 2001 einen Umsatzrückgang von 37,9 Mio. DM auf 35,5 Mio. DM. Ursache hierfür war die aktuelle Konjunkturschwäche und ein deutlicher Nachfragerückgang.

Das EBITDA (Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern) fiel von 2,4 Mio. DM auf einen Verlust von 3,4 Mio. DM.

In Folge davon wird sich das Unternehmen verstärkt auf die Bereiche Marketing und Vertrieb konzentrieren. Weiterhin beschloss der Aufsichtsrat, das Vorstandsmitglied Technik, Randolf Fröhlich, zu entlassen. Der Vorstand wird jetzt gebildet von Hans-Ekkehard Domröse und Werner Materna.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Frau vergisst Hund auf Balkon, der in Hitze qualvoll verdurstete
Münster: Strafanzeige gegen Uni-Mitarbeiter wegen Quälens von Labormäusen
Bundeskanzlerin hebt Fraktionszwang für Union für "Ehe für alle"-Abstimmung auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?