31.08.01 08:38 Uhr
 3
 

eJay plant Restrukturierungen und Kapitalerhöhung

Durch das angekündigte Restrukturierungsprogramm will die am Neuen Markt notierte eJay schon bald wieder den Break Even erreichen. Basis der Restrukturierung bildet eine ausführliche Unternehmensanalyse, die im Juli gemeinsam mit Ebner, Stolz und Partner, Stuttgart, erstellt wurde.

Erste Maßnahmen der Restrukturierung sind die Reduzierung der Mitarbeiter um 25 Prozent und ein Distributionswechsel in Deutschland.

Vorstand und Aufsichtsrat haben beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von zehn Millionen Euro aus genehmigtem Kapital um 710.600 Euro zu erhöhen. Das Bezugsrecht wurde gemäß § 186 Abs. 3 Satz 4 AktG ausgeschlossen. Sämtliche neuen Aktien werden von Altaktionären zu einem Ausgabepreis von 1,10 Euro je Aktie gezeichnet. Das entspricht einem Aufschlag von 90 % auf den Xetra Schlusskurs vom 30.08.01.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de