31.08.01 06:54 Uhr
 123
 

Enttarnt - Walther Leisler Kiep war Geldwäscher der CDU-Spendenaffäre

Wie die süddeutsche Zeitung herausgefunden hat, ist Walther Leisler Kiep der Geldwäscher in der Spendenaffäre der CDU. Er hatte die Spende von 100.000 Mark von Karlheinz Schreiber erhalten und auf ein eigenes Konto eingezahlt.

Er benutzte das Geld für seinen privaten Gebrauch, um später dann die gleiche Summe auf das Konto der CDU zu überweisen.

Walther Leisler Kiep konnte überführt werden, weil sein Steuerberater Horst Weyrauch vor ein paar Wochen den ganzen Vorgang zu Protokoll gegeben hat. Er schilderte dort 'lückenlos' wie es sich zugetragen hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Spende, Geldwäsche, Spendenaffäre
Quelle: www.sueddeutsche-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland setzt auf Migranten statt drogenkonsumierender Einheimischer
Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück