31.08.01 06:54 Uhr
 123
 

Enttarnt - Walther Leisler Kiep war Geldwäscher der CDU-Spendenaffäre

Wie die süddeutsche Zeitung herausgefunden hat, ist Walther Leisler Kiep der Geldwäscher in der Spendenaffäre der CDU. Er hatte die Spende von 100.000 Mark von Karlheinz Schreiber erhalten und auf ein eigenes Konto eingezahlt.

Er benutzte das Geld für seinen privaten Gebrauch, um später dann die gleiche Summe auf das Konto der CDU zu überweisen.

Walther Leisler Kiep konnte überführt werden, weil sein Steuerberater Horst Weyrauch vor ein paar Wochen den ganzen Vorgang zu Protokoll gegeben hat. Er schilderte dort 'lückenlos' wie es sich zugetragen hatte.


WebReporter: FSN2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Spende, Geldwäsche, Spendenaffäre
Quelle: www.sueddeutsche-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinder von deutschen Frauen, die sich IS anschlossen, sollen nach Deutschland
Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?