31.08.01 05:59 Uhr
 420
 

44 Iraker wollten zu Fuß durch den Euro-Tunnel

44 illegale Einwanderer aus dem Irak wurden gefasst als sie zu Fuß von Frankreich nach England spazieren wollten. Sie wurden schon am Anfang des 30 Meilen langen Tunnels von Security-Personal geschnappt.

Die Verantwortlichen hielten die Gruppe jedoch nicht persönlich an, aber sie informierten die Polizei, da sie auf eine so große Menge nicht vorbereitet waren.

Die Züge mussten durch den leichtsinnigen Einwanderungs-Versuch für zwei Stunden gestoppt werden.


WebReporter: Larf
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro, Fuß, Tunnel
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mutter verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Miete
Island: Boarding für Briten verweigert, der acht Hosen und zehn Shirts trug
Hawaii: Post-It auf Pressefoto verriet Passwort des Katastrophenschutzes



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hanfplantagenfund
"Department S." oder "Jason King": Schauspieler Peter Wyngarde ist tot
Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?