30.08.01 21:27 Uhr
 101
 

Der Gemüsegarten gegen Krebs?

US Forscher haben herausgefunden, dass Leinsamen gegen Brustkrebs, Gewürze gegen Darmkrebs und Tomatensoße gegen Prostatakrebs vorbeugen können.

Das Leinsamenöl vermindert die krebserregenden Stoffe im Blut der Frau. Diese Stoffe sind gerade in den Wechseljahren verantwortlich für einen Anstieg des Brustkrebsrisikos. So die Chicagoer Forscher.

Forscher in Illinois haben Prostatakrebspatienten, Tomatensoße verabreicht. Welche die PSA (erhöhte PSA Werte steigern das Risiko) Werte sinken ließ. Ob der 'Garten' nun vor Krebs direkt schützen kann wurde noch nicht geklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyriz
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Gemüse
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?