30.08.01 21:27 Uhr
 101
 

Der Gemüsegarten gegen Krebs?

US Forscher haben herausgefunden, dass Leinsamen gegen Brustkrebs, Gewürze gegen Darmkrebs und Tomatensoße gegen Prostatakrebs vorbeugen können.

Das Leinsamenöl vermindert die krebserregenden Stoffe im Blut der Frau. Diese Stoffe sind gerade in den Wechseljahren verantwortlich für einen Anstieg des Brustkrebsrisikos. So die Chicagoer Forscher.

Forscher in Illinois haben Prostatakrebspatienten, Tomatensoße verabreicht. Welche die PSA (erhöhte PSA Werte steigern das Risiko) Werte sinken ließ. Ob der 'Garten' nun vor Krebs direkt schützen kann wurde noch nicht geklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyriz
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Gemüse
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug
Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?