30.08.01 19:58 Uhr
 182
 

Katze reiste ungewollt 3200 Kilometer

Eine fast völlig verhungert und verdurstete Katze entdeckte ein LKW-Fahrer beim Entladen auf der Ladefläche seines LKWs.

Der Mann hatte Ladung von Tel Aviv in Israel nach Grossbritannien transportiert. Dabei muss wohl die Katze als unfreiwilliger Passagier aufgesprungen und mitgereist sein.

Das Tier hat damit 17 Tage ohne Essen und Trinken die lange Reise im Laderaum des Lastwagens überlebt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Katze, Kilometer
Quelle: www.echo-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres
Hamburg versucht die G 20-Abschlusskundgebung zu verhindern
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch: Abzocke mit PC-Emulator
Bundestrainer Jogi Löw ernennt Sami Khedira zum Kapitän der Nationalmannschaft
Kanzlerschaftsprogramm vorgestellt: Ist Martin Schulz ein moderner Robin Hood?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?