30.08.01 19:28 Uhr
 8
 

Brand in einem Hochhaus

Heute wurden bei einem Wohnungsbrand in Bochum 5 Menschen verletzt. Das Feuer brach in der 16. Etage eines Hochhauses aus. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich dort eine Mutter mit ihren Kindern auf.

Das zwei Jahre alte und das fünf Jahre alte Kind erlitten Rauchvergiftungen. Ebenfalls eine Rauchvergiftung trugen 3 Polizisten, die bei dem Brand im Einsatz waren, davon.

Der entstandene Gesamtschaden wird sich auf ca. 500.000 DM belaufen. Laut Polizeiangaben gebe es keine Anzeichen für einen Fall von vorsätzlicher Brandstiftung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stefan_Hamburg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Hochhaus
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss
Fickmühlen: Frau gibt Gas und hat schrecklichen Unfall
Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss
Meinkot: Storchenbaby gewinnt Storchenkampf, Geschwisterstörche sterben
Amazon startet mit neuem Dienst "Amazon Channels" in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?