30.08.01 16:02 Uhr
 8
 

Schwab entlässt bis zu 2.400 Mitarbeiter

Die Charles Schwab Corp., ein führender Online-Broker in den USA, meldete am Donnerstag, dass sie bis zu 2.400 Mitarbeiter (11 Prozent der Belegschaft) entlassen wird, was das Ergebnis einer anhaltend schwachen Handelaktivität ist.

Dem Unternehmen zufolge hat die Handelaktivität der Kunden seit Jahresbeginn um 50 Prozent abgenommen. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken wird man 2.000-2.400 Festangestellte entlassen.

Insgesamt beschäftigte Charles Schwab Anfang 2001 rund 26.700 Mitarbeiter, wobei Ende Juli lediglich noch 22.300 gezählt wurden. Bis zum Jahresende sollen laut Schwab 25 Prozent der 26.700 Stellen abgebaut sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig
SPD: Das sind die konkreten Wahlkampfthemen von Martin Schulz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?