30.08.01 16:08 Uhr
 84
 

UNO nimmt palästinensische Schulbücher in Schutz

UNO-Vertreter fanden die antisemitischen Passagen in den palästinensischen Schulbüchern nicht so schlimm und man solle nicht erwarten, dass sie 'ihre israelischen Besetzer' loben werden.

Diese Aussage ist eine Reaktion auf die drohende Finanzsperre durch die EU (SN berichtete). Es war Hetze gegen Israel und antisemitische Stellen aufgefallen.


WebReporter: Tom-Cat
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schutz, UNO, Palästina
Quelle: www.nai-israel.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?