30.08.01 16:08 Uhr
 84
 

UNO nimmt palästinensische Schulbücher in Schutz

UNO-Vertreter fanden die antisemitischen Passagen in den palästinensischen Schulbüchern nicht so schlimm und man solle nicht erwarten, dass sie 'ihre israelischen Besetzer' loben werden.

Diese Aussage ist eine Reaktion auf die drohende Finanzsperre durch die EU (SN berichtete). Es war Hetze gegen Israel und antisemitische Stellen aufgefallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tom-Cat
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schutz, UNO, Palästina
Quelle: www.nai-israel.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Historiker: Die EU könnte auseineinderfliegen wie Ex-Jugoslawien
Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen
SPD-Fraktionschef in Cloppenburg tritt wegen Betrugsverdachts zurück



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Arbeitsgericht entscheidet gegen Muslima - Kündigung wirksam
Dunja Hayali gibt rechter Zeitung "Junge Freiheit" ein Interview - Shitstorm
New York: Aufmerksamkeit und Rassismus - Ex-US-Soldat ersticht Schwarzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?