30.08.01 16:04 Uhr
 59
 

Bild.de: Konzept für interaktiven Sender gekippt

Chefredakteur Udo Röbel und Vize Uwe Dulias haben ihre Pläne für den interaktiven Bild-Sender verworfen.
Es werden vorerst keine Reporter losziehen um Bewegtbilder für´s Internet zu produzieren.

Dies dürfte auch eine Folge der Einsparmaßnahmen des Verlags beim Internetgeschäft sein.
Jetzt soll ein neues Geschäftsmodell entworfen werden.

Ebenso betroffen ist der Lizenzhandel mit Rechten an speziellen Events, die exclusiv für Bild. de eingekauft werden sollten, um sie an andere Titel weiter zu lizensieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bild, Bild.de, Sender, aktiv, Konzept, interaktiv
Quelle: de.internet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen
Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kannibale vor Nürnberg vor Gericht: Kollegin sollte getötet und gegessen werden
Remake von tschechischer Kultserie "Pan Tau" geplant
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?