30.08.01 15:57 Uhr
 54
 

Biennale-Auftakt in Venedig verlief enttäuschend

Die Paparazzis warteten vergebens, keine Stars bei der Eröffnungs-Gala. Ein schlechter Eröffnungsfilm obendrein und dann noch die verbalen Attacken der rechten italienischen Regierung auf das angebliche 'linke Festival'.

Das 58. Filmfestival von Venedig steht unter keinem guten Stern. Zu wenig Hollywood-Größen lassen sich blicken.

Die Goldenen Löwen haben Zuwachs bekommen. Der 'Löwe des Jahres' wird erstmals vergeben und mit ihm gleich 100.000 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Auftakt, Venedig, Biennale
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1 FC Köln bricht Verhandlungen ab: Kein Wechsel von Anthony Modeste nach China
CDU-Bundestagswahlkampfwerber bezeichnet Angela Merkel als "überlegenes Produkt"
Facebook zeigt viele Champions-League-Spiele live: Aber nur in den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?