30.08.01 15:57 Uhr
 54
 

Biennale-Auftakt in Venedig verlief enttäuschend

Die Paparazzis warteten vergebens, keine Stars bei der Eröffnungs-Gala. Ein schlechter Eröffnungsfilm obendrein und dann noch die verbalen Attacken der rechten italienischen Regierung auf das angebliche 'linke Festival'.

Das 58. Filmfestival von Venedig steht unter keinem guten Stern. Zu wenig Hollywood-Größen lassen sich blicken.

Die Goldenen Löwen haben Zuwachs bekommen. Der 'Löwe des Jahres' wird erstmals vergeben und mit ihm gleich 100.000 Dollar.


WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Auftakt, Venedig, Biennale
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?