30.08.01 15:57 Uhr
 54
 

Biennale-Auftakt in Venedig verlief enttäuschend

Die Paparazzis warteten vergebens, keine Stars bei der Eröffnungs-Gala. Ein schlechter Eröffnungsfilm obendrein und dann noch die verbalen Attacken der rechten italienischen Regierung auf das angebliche 'linke Festival'.

Das 58. Filmfestival von Venedig steht unter keinem guten Stern. Zu wenig Hollywood-Größen lassen sich blicken.

Die Goldenen Löwen haben Zuwachs bekommen. Der 'Löwe des Jahres' wird erstmals vergeben und mit ihm gleich 100.000 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Auftakt, Venedig, Biennale
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster
Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?