30.08.01 15:57 Uhr
 54
 

Biennale-Auftakt in Venedig verlief enttäuschend

Die Paparazzis warteten vergebens, keine Stars bei der Eröffnungs-Gala. Ein schlechter Eröffnungsfilm obendrein und dann noch die verbalen Attacken der rechten italienischen Regierung auf das angebliche 'linke Festival'.

Das 58. Filmfestival von Venedig steht unter keinem guten Stern. Zu wenig Hollywood-Größen lassen sich blicken.

Die Goldenen Löwen haben Zuwachs bekommen. Der 'Löwe des Jahres' wird erstmals vergeben und mit ihm gleich 100.000 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Auftakt, Venedig, Biennale
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Sozialsenatorin will Grundsicherung für alle
Liverpool: Gasexplosion - Zwei Tote und mehr als 30 Verletzte bei Häusereinsturz
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?