30.08.01 15:41 Uhr
 1.459
 

Hotmail wurde geknackt - nur 3 Zeilen Code geändert

3 Zeilen Code musste ein Sicherheitsexperte verändern und schon waren die Sicherheitsvorkehrungen von Microsofts Maildienst 'Hotmail' unwirksam. Ebenfalls knackte er den Identifizierungsdienst 'Passport'.

Dort werden unter anderem auch Kreditkartennummern gespeichert. Microsoft hat inzwischen die Sicherheitslücken gestopft. Der Hacker hat ein Verfahren Namens 'cross-site-scripting' verwendet.

Mit diesem Verfahren war es möglich die 3 Zeilen Code über kleine Webprogramme in Hotmail hinein zu schmuggeln.


WebReporter: hucky8
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: nackt, Code, Hotmail
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?