30.08.01 14:37 Uhr
 83
 

Intel geht mal wieder eigene Speicherwege

Der Prozessorriese Intel will nun mal wieder eigene Speicherwege gehen, nachdem man in Sachen RD-RAM wohl nicht gelernt hat, will Intel nun einen eigenen Speicher auf dem Markt etablieren.

Dieser soll sowohl DD-RAM als auch RD-RAM ablösen. Der neue Speicher wird ADT (Advanced Data Technology) heissen.
Er soll 2003-2004 auf den Markt kommen.

Zumindest soll er wieder ein 64 Bit Interface besitzen, um entsprechende Bandbreiten bei hohen Taktraten liefern zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Merlin_five
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Intel, Speicher
Quelle: www.hartware.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?