30.08.01 13:34 Uhr
 17
 

Flüchtlingdrama vor Australien dauert an

Das Flüchtlingsdrama im indischen Ozean scheint noch kein Ende zu nehmen. Inzwischen hat sich die UN-Kommissarin Mary Robinson, die für Menschenrechte zuständig ist, eingeschaltet.

Sie appelierte, in einem Interview der englischen BBC an die australische Regierung die 460 Flüchtlinge aufzunehmen.
Weiter lobte Mary Robinson den Einsatz der Crew des Frachters Tampa (SN berichtete).

Auch der norwegische Ministerpräsident schaltete sich ein und rief seinen australischen Amtskollegen dazu auf, die Flüchtlinge endlich aufzunehmen.


WebReporter: dogpromotion
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Australien, Flüchtling
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?