30.08.01 12:12 Uhr
 13
 

Psion tief in der Verlustzone

Seit diesem Jahr schreibt der Handheld-Produzent Psion Verluste. Ohne Steuern und außerordentliche Posten beläuft sich der Verlust bereits auf über 40.000.000 DM. Im Vorjahr konnte der Konzern noch fast 10.000.000 DM Gewinn verbuchen.

Der Umsatz ist allerdings gestiegen und zwar um ca. 7% gegenüber dem Vorjahr. Damit erreicht der Umsatz eine Marke von beinahe 197.000.000,- DM.

Als Grund für die Verluste werden die Umstrukturierungsmaßnahmen Psions genannt: Der Konzern hat erst kürzlich seinen Rückzug aus dem Handheld-Markt bekanntgegeben.


WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?