30.08.01 12:12 Uhr
 13
 

Psion tief in der Verlustzone

Seit diesem Jahr schreibt der Handheld-Produzent Psion Verluste. Ohne Steuern und außerordentliche Posten beläuft sich der Verlust bereits auf über 40.000.000 DM. Im Vorjahr konnte der Konzern noch fast 10.000.000 DM Gewinn verbuchen.

Der Umsatz ist allerdings gestiegen und zwar um ca. 7% gegenüber dem Vorjahr. Damit erreicht der Umsatz eine Marke von beinahe 197.000.000,- DM.

Als Grund für die Verluste werden die Umstrukturierungsmaßnahmen Psions genannt: Der Konzern hat erst kürzlich seinen Rückzug aus dem Handheld-Markt bekanntgegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit einem Messer
Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit Messer
Junger mutmaßlicher Neonazi soll im Knast "vermöbelt" werden - Eltern in Sorge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?