30.08.01 12:00 Uhr
 67
 

Kupfertöpfe gegen Coli-Bakterien

Escherichia Coli, ein Bakterium das in den menschlichen Därmen zu Hause ist, ist in den meisten Fällen harmlos. Doch es gibt Varianten, die bei oraler Aufnahme zu schweren Erkrankungen führen können.

Ein Forscherteam hat die Lebensdauer der Bakterien auf diversen Materialien untersucht. Dabei kam heraus, dass das gefährliche E.Coli0157 auf rostfreien Stahl sehr resistent ist (35 Tg. - drei Monate), dagegen auf Kupfer nur 14 Stunden überleben kann.

Eine Desinfektion verringert die Lebensdauer der Bakterien nicht. Sie siedeln sich in Rissen im Material an, wo sie das Desinfektionsmittel nicht erreicht.
Die Forschergruppe treibt nun eine Entwicklung von Kupferlegierungen für Kochtöpfe voran.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bakterie, Kupfer
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni veröffentlicht Doktorarbeit von Stephen Hawkings: Webseite stürzt ab
Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?