30.08.01 11:52 Uhr
 146
 

Internet-Saurier sorgt für Aufregung unter Paläontologen

In der letzten Woche ist ein Bild eines Sauriers im Internet aufgetaucht. Der Psittacosaurier ist circa zwei Meter groß und hat einen borstigen Schwanz. Er könnte ein gemeinsames Merkmal der ersten Dinos sein, so die Forscher.

Doch als die Paläontologen den Fund näher untersuchen wollten, gab es Probleme. Der kanadische Fossilienhändler, der das Bild veröffentlicht hat, kennt den Fundort selber nicht, und diejenigen die den Ort kennen wollen anonym bleiben.

So können die Wissenschaftler die vermeintliche wissenschaftliche Sensation nicht näher untersuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Internet, Aufregung, Saurier, Paläontologe
Quelle: app01.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?