30.08.01 11:12 Uhr
 233
 

F1: Toyota ist nicht so schlecht wie man denkt, so Brunner

Gustav Brunner, seines Zeichens technischer Direktor bei Toyota, nahm nun Stellung zu den nach außen hin schlechten Zeiten von Toyota bei Testfahrten.

Man wäre nicht auf der Jagd nach guten Zeiten, sondern man würde ein Testprogramm fahren.
Wenn man es anlegen darauf anlegen würde, könnte Toyota bessere Zeiten fahren, auch wenn diese dann nicht ganz so gut wären als die von den anderen Teams.


Der Motor sei schon recht weit entwickelt, aber am Auto selber gäbe es noch sehr viel Arbeit.
Dafür hätte man bis jetzt keine Zeit gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Toyota
Quelle: www.f1plus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen