30.08.01 10:58 Uhr
 226
 

Maden in Polizisten-Suppe - Idee von betrunkenen Beamten?

Großeinsätze der Polizei gefallen den Beamten ohnehin nicht, doch jetzt wird es immer schlimmer: Anscheinend spart die Polizei am falschen Ende.

Mitte Juli passte ein großes Aufgebot an Polizisten bei einem Motorradfan-Treffen auf, dass es nicht zu einer Schlägerei kommt. Das Fest verlief friedlich, den Beamten wurde jedoch übel - in ihrer Suppe schwammen laut eigener Aussage Maden.

Der Polizeipräsident sieht die Sache jedoch anders und beschuldigt die Polizisten 'einen über den Durst' getrunken zu haben, es seien mehrere leere Flaschen gefunden worden und von Maden könne keine Rede sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: commanderg
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizist, Trunkenheit, Beamte, Idee
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?