30.08.01 10:54 Uhr
 12
 

Amerikanische Wirtschaft wächst immer langsamer

Wie das US-Handelsministerium
mitteilte, ist das Bruttoinlandsprodukt
der Vereinigten Staaten im 2. Quartal
nur um 0,2% gestiegen. Das sei
bisher die geringste Quote seit acht Jahren.

Experten hingegen hatten sogar
damit gerechnet, dass das BIP
eventuell einen Rückgang zu
verzeichnen hätte, jedoch gingen frühere Analysen bei einer Schätzung des BIP doch
von einer Wachstumsrate von 0,7%
aus, was, wie sich erwies, zu
optimistisch war.

Grund für den Rückgang dürften
weitere Entlassungen in der Wirtschaft und eine unregelmäßige Entwicklung an der Wall
Street sein. Der Index der
Verbrauchezuversicht erreichte im
August gerade mal einen Wert von
114,3 welches den tiefsten Stand
seit vier Monaten darstellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: john5
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Amerika
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?