30.08.01 09:03 Uhr
 77
 

Erhebliche Preissteigerung bei Blutkonserven

Sollte der Baseler Pharmakonzern Hoffmann-La Roche seine Preisvorstellungen, was Bluttests angeht, durchsetzen, werden die Preise für Blutkonserven noch in diesem Sommer rapide ansteigen.

Die jählichen Zusatzkosten für das deutsche Blutspendewesen beliefen sich dann auf 120 - 150 Mio DM.
Grund dafür ist die Schlichtung eines Patentstreits zwischen Roche und dem kalifornischen Biotech-Unternehmen Chiron über einen Test auf Hepatitis-C.

Pro Konserve sollen die Blutbanken nun 20 DM für den Test auf Hepatitis-C zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Selar
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Preis
Quelle: www.vwd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
USA: Dank nicht aufgebenden Polizisten überlebt Mann 40 Minuten ohne Puls



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe
Sauerland - Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto
USA: Gruppe von Teenagern lassen Mann ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?