30.08.01 00:19 Uhr
 19
 

Gasexplosion in Wohnhaus, 1 Todesopfer

In Koblenz starb heute eine Frau bei einer Gasexplosion in einem Wohnhaus. Ausserdem wurden drei Hausbewohner und drei Passanten verletzt und mehrere Autos durch Glassplitter beschädigt.

Zwar ist die Identität der Toten noch nicht endgültig geklärt, aber Nachbarn erklärten gegenüber der Quelle, dass es sich bei der Toten um eine achtzigjährige, gehbehinderte Frau handelt.

Die Explosion ereignete sich im dritten Stock des Hauses, ausgelöst wurde sie vermutlich durch Sanierungsarbeiten an den Gasleitungen. Das Haus ist die nächste Zeit nicht bewohnbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zuckermund
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesopfer, Wohnhaus
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?