29.08.01 23:26 Uhr
 32
 

Landrat muß sich vor Gericht verantworten

Der Landrat des Ohrekreises Thomas Webel (CDU) musste sich heute erneut vor dem Landgericht Magdeburg verantworten.

Ihm wird Beihilfe zum Betrug vorgeworfen. Durch seine Unterschrift unter ca. 50 getürkte Rechnungen einer ABM-Gesellschaft, kam es zur unrechtmässigen Auszahlung von ca. 500.000 DM Fördermitteln.

Der Prozesstag endete mit dem Plädoyer des Oberstaatsanwaltes Wolfram Klein und dem des Verteidigers.


WebReporter: Chaoshexe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gericht
Quelle: www.mz-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen
Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?