29.08.01 21:36 Uhr
 17
 

Berliner Museumsinsel bald mit Reklame-Flächen?

Klaus-Dieter Lehmann, der Präsident der 'Stiftung Preußischer Kulturbesitz', denkt ernsthaft darüber nach, die Restaurierungsarbeiten der Berliner Museumsinsel durch Werbeflächen an den Museen zu finanzieren.

Allerdings ist er der Ansicht, dass das nur bei geschlossenen Museen möglich sein sollte, wenn sie für die Renovierung eingerüstet sind.

Etwas ähnliches gibt es bereits an der Staatsbibliothek Unter den Linden. Zur Zeit könne er sich das auch am 'Bodemuseum' vorstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Museum, Fläche
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?