29.08.01 19:54 Uhr
 172
 

Schlechte Nachrichten von AMD

Der Chiphersteller AMD hat heute abend bekannt gegeben, dass für dieses Quartal wahrscheinlich ein Verlust anfallen wird. Zudem wird beim Umsatz mit einem Rückgang von 15 Prozent im Vergleich zum Vorquartal gerechnet. Diese Entwicklung sei vor allem auf die gesunkene Nachfrage nach Flash-Memory zurückzuführen.

Die Nachfrage nach Prozessoren sieht Rob Herb, der Vizepräsident, unverändert hoch.

Dennoch sind die Margen im Prozessoren-Bereich zur Zeit sehr klein, da Intel und AMD einen Preiskampf austragen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: AMD
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?