29.08.01 18:32 Uhr
 8
 

Berliner Hooligans beim Länderspiel befürchtet

Die Polizei in Berlin befürchtet die Anreise von Hooligans zum Länderspiel Deutschland gegen England in München. Die Sicherheitsmaßnahmen wurden nochmals verschärft.

Iris Tappendorf, Leiterin der Einsatztruppe Hooligans, rechnet mit großem Interesse für diese Begegnung unter den Hooligans.

Verdächtige Personen werden derzeit darauf hingewiesen, was eine Anreise für Konsequenzen nach sich ziehen könnten. Die bayerischen Polizisten beim Länderspiel werden nun auch von Berliner Beamten unterstützt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrishen
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Berlin, Land, Hooligan, Länderspiel
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln
Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?