29.08.01 18:26 Uhr
 674
 

Archäologen entdecken bei Ausgrabungen einen unschätzbaren Reichtum

Dürrnberg bei Hallein in Salzburg: Archäologen deckten ein Grab aus der Hallstattzeit auf. Bereits 1969 kam es zu ähnlichen Ausgrabungsergebnissen. Doch bei diesem Grab handelt es sich um einen viel größeren Reichtum.

Man geht davon aus, dass die Frau in der damaligen Zeit eine Priesterin oder adelig gewesen ist, da sämtliche Gegenstände in der Grabkammer mit Gold überzogen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Judgement
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Reich, Archäologe, Ausgrabung, Reichtum
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zählung: Dramatischer Rückgang der Waldelefanten
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe
Neuer Negativrekord: Vor der Antarktis verschwindet das Meereis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Mit 200 km/h durch den Gotthard-Tunnel - Haftstrafe für Fahrer
"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf
La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?