29.08.01 17:33 Uhr
 20
 

Kein Ersatzteil - Inlandsflug in Italien war "30 Stunden" zu spät

Unglaubliches aus Italien. Bei einem Flug im italienischen Inland von Bologna nach Catania hatte der Flug die Rekordaufenthaltsdauer von 30 Stunden auf dem Flugplatz in Bologna.

Man versuchte zuerst ein Ersatzteil für die Bremsen herbeizuschaffen. Nachdem das nicht gelang wurden die Passagiere, welche zu dem Zeitpunkt schon sehr wütend waren, nachts um 2 Uhr in ein Hotel gebracht. Doch damit des Unglücks noch nicht genug.

Nachdem sich am anderen Morgen alle Passagiere wieder auf dem Flughafen einfanden war ihre Maschine weg. Sie wurde kurzerhand für einen anderen Flug genommen. Ein anderes Flugzeug brachte die Passagiere dann letztendlich zum gewünschten Ziel.


WebReporter: FSN2
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Italien, Stunde, Inland, Ersatz
Quelle: seite1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus entdeckt
Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?