29.08.01 17:17 Uhr
 20
 

Flüchtlingsdrama bei Australien eskaliert

Das Ende des Flüchtlingsdrama auf dem norwegischen Schiff 'Tampa' vor Australien ist ungewiss (SN berichtete). 50 Elitesoldaten der australischen Armee haben das Boot unter ihre Kontrolle gebracht.

Die australische Regierung wirft dem Kapitän vor, unbefugt in ihre Hoheitsgewässer eingefahren zu sein. Der Kapitän hat die Anweisungen seiner Reederei, in den Gewässern zu bleiben.

Die Anwesenheit der Elitesoldaten soll die verantwortliche Reederei dazu zwingen, das Schiff wieder in internationale Gewässer manövrieren zu lassen.
Indonesien und Australien lehnen die Aufnahme der Flüchlinge ab. Wie es weitergehen wird bleibt offen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dogpromotion
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Australien, Flüchtling
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?