29.08.01 17:08 Uhr
 55
 

Türke in München erschossen

Der 38-jährige Türke wurde in seinem Gemüseladen erschossen aufgefunden. Zwei Passantinnen fanden die Leiche in dem Geschäft.

Zu dem Verbrechen in München-Ramersdorf gibt es noch keine Hinweise oder Motive, so die Polizei. Vermutet wird ein Raubmord.

Zeugen wollen einen dunklen Wagen mit einem Schwarzen gesehen haben. Der Gemüsehändler hat sich zur Zeit des Mordes alleine in seinem Laden befunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrishen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, München, Türke
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ankara bittet Bern um Hilfe
Gelsenkirchen: Luchs aus der Zoom-Erlebniswelt ausgebüxt
Kleinmachnow: Zwei Schwerverletzte bei Weihnachtsbaumbrand



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Die eigene Mutter vergewaltigt - Ihr stöhnen reizte ihn ..
Mädchen vergewaltigt, weil sie ihren Vater streichelte
Umkleidekabine Schwimmbad: Vom eigenen Vater vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?