29.08.01 17:03 Uhr
 5.120
 

Columbia Pictures nimmt Trailer aus dem Internet wegen zu vieler Nacktszenen

Den Trailer für 'Not Another Teen Movie' stellt jetzt Columbia Pictures nicht mehr zum Ansehen im Internet bereit.

Nach Ansicht von Columbia Pictures beinhaltet der Trailer zu viele Nacktszenen. Ebenfalls sind derart viele Schimpfwörter verwendet worden, dass Columbia Picture sich gezwungen fühlte, den Trailer zu verbannen.

Der Film zum Trailer, der ursprünglich den Titel 'Ten Things I Hate About Clueless Road Trips When I Can´t Hardly Wait To Be Kissed' trug, soll ab dem 14. Dezember in den US-Kinos ausgestrahlt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M.F.
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Trailer, Nacktszene
Quelle: www.kino1.tv

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO leaked aus Versehen die kommende "Game of Thrones"-Folge
Nadja Abd el Farrag auf Mallorca von Trickbetrüger bestohlen
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?