29.08.01 16:14 Uhr
 1.461
 

44-jähriger vergreift sich an 9- und 10-jährigem Geschwisterpaar

Ein 44 Jahre alter Mann aus dem Raum Ingolstadt (Oberbayern) wird für seine Tat, die er an Sylvester diesen Jahres verübt hat, vor einem Schöffengericht angeklagt.

Er hatte sich an den 2 Kindern (10 Jahre alter Junge, 9 Jahre altes Mädchen) des Gastgebers vergangen, erst an dem Jungen, dieser wies den Mann aber ab, dann an dem Mädchen. Der Mann war stark alkoholisiert, als er die Tat ausübte.

Der Vater der Kinder erstattete daraufhin Anzeige. Jetzt kommt die Verhandlung, die aber ausgesetzt wurde, da sich herausstellte, dass er ein Alkoholproblem hat. Der Täter befindet sich jetzt in der Klinik, wo er auf seine Sucht hin untersucht wird.


WebReporter: acarNET
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geschwister
Quelle: www.donaukurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?