29.08.01 15:17 Uhr
 90
 

Posh Spice: Piercing war gefaked, Fans, Eltern und Experten sauer

Die englische Boulevard-Zeitung 'The sun' fragt in der heutigen Ausgabe, ob Posh Spice das dümmste Mädchen im Unterhaltungsgeschäft ist. Der Grund: Ihr Lippen-Piercing ist nur gefaket.

Es handelt sich um einen einen Ansteck-Ring. Bei ihrem Konzert hatte sie behauptet, der Ring sei echt.
Einige Fans hatten sich am Montag auch piercen lassen und sind nun enttäuscht.

Auch die Eltern der Fans halten Viktoria's Verhalten für verantwortungslos und Experten kritisieren, dass sie die Jugendlichen zu 'gefährlichen' Piercings anstiftet.


WebReporter: Radiodave3
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Eltern, Experte, Piercing
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesenpanne bei Livestream von Stadionsprengung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?