29.08.01 15:02 Uhr
 1.701
 

Computerchips stellen ihren Strom in Zukunft selber her

In der Zukunft sollen Microchips ihren Strom selber erzeugen können. Wissenschaftler in den USA planen die Integration eines winzigen Wasserstoffkraftwerkes auf dem Siliziumchip. Wenige Mikrometer grosse Leitungen und Pumpen sollen die Chips versorgen.

Mit dieser Art von Brennstoffzellen soll es möglich sein, z.B. Laptops bis zu 10 Stunden mit Strom zu versorgen.
Allerdings wird nicht direkt Wasserstoff als Energielieferant eingesetzt, sondern Benzin oder Methanol.

Diese Treibstoffe würde das Kraftwerk auf dem Chip benutzen, um Wasserstoff herzustellen, der dann in einer Brennstoffzellein elektrischen Strom umgewandelt wird.


WebReporter: stella-k
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Computer, Zukunft, Strom
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?