29.08.01 15:02 Uhr
 1.701
 

Computerchips stellen ihren Strom in Zukunft selber her

In der Zukunft sollen Microchips ihren Strom selber erzeugen können. Wissenschaftler in den USA planen die Integration eines winzigen Wasserstoffkraftwerkes auf dem Siliziumchip. Wenige Mikrometer grosse Leitungen und Pumpen sollen die Chips versorgen.

Mit dieser Art von Brennstoffzellen soll es möglich sein, z.B. Laptops bis zu 10 Stunden mit Strom zu versorgen.
Allerdings wird nicht direkt Wasserstoff als Energielieferant eingesetzt, sondern Benzin oder Methanol.

Diese Treibstoffe würde das Kraftwerk auf dem Chip benutzen, um Wasserstoff herzustellen, der dann in einer Brennstoffzellein elektrischen Strom umgewandelt wird.


WebReporter: stella-k
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Computer, Zukunft, Strom
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?